Wülfrath: Wetterextreme im Herbst - Wie schütze ich mein Haus? | Vortrag

Erst Herbststurm, dann Starkregen - was hilft? Der Vortrag gibt wertvolle Tipps zur Klimafolgenanpassung.
18:00 Uhr
- 19:00 Uhr
Oberhausen
Starkregen Seminar
Foto: ptnphotof / Fotolia

Anmeldung: per E-Mail an www.vhs-mettmann.de

Herbststürme sind heftig und unberechenbar - in den eigenen vier Wänden können sie zum Albtraum werden. Ein weiteres Problem: Auf Starkwind folgt meist Regen - ein Gewitter mit Starkregen überflutet Straßen und schon dringt Wasser ins Gebäude ein. Im Zusammenhang mit winterkalten Außenbauteilen drohen Schimmelschäden.
Was tun? Diese Frage beantworten Ute Rose, Referentin des Projekts „Klimafolgen und Grundstücksentwässerung“ (KluGe) der Verbraucherzentrale NRW, und Thomas Bertram, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, am Donnerstag, 25. November um 18 Uhr in einem kostenlosen Vortrag in Wülfrath.
Der Vortrag findet in Kooperation mit der VHS Wülfrath statt. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Es gelten die 3G-Regeln inklusive Maskenpflicht.


Das Projekt KluGe der Verbraucherzentrale NRW berät zu diesem Thema auch kostenlos unter der Rufnummer 0211/38 09 300 oder per E-Mail unter: abwasser@verbraucherzentrale.nrw.

Oder besuchen Sie unsere Projekthomepage: https://www.abwasser-beratung.nrw/schutz-vor-starkregen.

Gefördert durch:Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen